Responsive image

Florian Hahn MdB begrüßt Offensive der Verteidigungsministerin


Zur Entscheidung der Verteidigungsministerin, den Investitionsbedarf im Bereich militärische Beschaffung bis 2030 auf 130 Milliarden zu erhöhen, erklärt der außen- und sicherheitspolitische Sprecher der CSU-Landesgruppe, Florian Hahn MdB: „Die Offensive der Verteidigungsministerin kommt zur richtigen Zeit. Sie reagiert mit der Erhöhung des Ausgabenvolumens konsequent auf die neuen sicherheitspolitischen Herausforderungen – und folgt damit auch den Forderungen der CSU-Landesgruppe in Wildbad-Kreuth. Die Entscheidung stellt eine von der CSU lange angemahnte Kehrtwende dar: Die Obergrenze für Hauptwaffensysteme wird aufgehoben, die Ausstattung folgt keinen starren Konzepten mehr, sondern orientiert sich an den Aufgaben.