Responsive image

Radln mit Florian Hahn zum Wahlkampf-Endspurt

Trotz drohendem Regen fand sich eine große Gruppe von Mitgliedern und Freunden der CSU Neuried, um wie jedes Jahr mit dem Wahlkreisabgeordneten Florian Hahn durch die Gemeinde zu radeln. Angeführt von der CSU Ortsvorsitzenden Marianne Hellhuber erreicht die Radeltruppe Forst Kasten, wo weitere Neurieder – untern ihnen die Altbürgermeisterin Ilse Weiß – und Vertreter der CSU Planegg zum Treffen stießen. Gestärkt mit Brezn und Bier fand der Bundestagsabgeordnete große Aufmerksamkeit, als er eine kurze Bilanz des Wahlkampfs zog. „Die CSU hat gehalten, was sie zu Beginn der laufenden Wahlperiode versprochen hat,“ betonte Hahn. „Weil wir von Wirtschaftskraft über Schuldenstopp bis zur Familienförderung die Ziele der CSU verwirklichen konnten, gibt es viele Gründe, auch am 24. September wieder beide Stimmen der CSU zu geben.“ „Viel Erfolg“ rief ein vorbeikommender Biergartenbesucher Florian Hahn zu, der den Wahlkreisabgeordneten erkannte und zustimmte.