Responsive image

Neuwahlen bei der CSU Neuried: CSU Vorstand eindrucksvoll im Amt bestätigt

Bei den satzungsmäßig anstehenden Neuwahlen des Ortsvorstands der CSU Neuried wurde der bisherige Vorstand mit großer Zustimmung im Amt bestätigt und um neue Mitglieder ergänzt. „Wir haben im letzten Jahr konsequent Politik für Neuried betrieben,“ fasste die alte und neue CSU-Vorsitzende Marianne Hellhuber vor den Mitgliedern zusammen. „Unsere Initiativen zum Thema Verkehr und Sofortmaßnahmen für die Ortsmitte sind in der Bevölkerung auf breite Zustimmung gestoßen. Die CSU wird ihre Rolle als führende politische Kraft in der Gemeinde stärken und ausbauen.“

 

 

Zur Neuwahl des Vorstands der CSU Neuried haben sich die Mitglieder im Rahmen der Jahreshauptversammlung im Wirtshaus Lorber getroffen. In ihrem Rechenschaftsbericht nannte die Vorsitzende der CSU Neuried, Marianne Huber, die vielen Veranstaltungen im Jahr 2014 den Beweis für die breiten Aktivitäten des Ortsverbands. Für die Gemeindepolitik hat die CSU mit eigenen Arbeitskreisen und Klausurtagungen neue Vorschläge entwickelt, im ersten Schritt zur Verkehrspolitik in der Gemeinde und zur Gestaltung der Ortsmitte. „Wir brauchen in der Gemeinde eine Politik, die an Heute und auch an Morgen denkt. Das haben wir mit unserem Vorstoß zur Ortsmitte bewiesen, mit Sofortmaßnahmen und mit weitreichenden Gestaltungsleitlinien,“ unterstrich Dr. Michael Zimmermann, der Sprecher der CSU Gemeinderatsfraktion, in seinem Lagebericht. „Momentan wird zu oft mit leichter Hand Geld ausgegeben. Die Gemeinde sollte sich auf die notwendigen und zukunftsgestaltenden Fragen konzentrieren.“

Nach Kassenbericht und der Entlastung der alten Vorstandschaft wurde der Vorstand der CSU Neuried für die nächsten zwei Jahre gewählt. Mit einem eindrucksvollen, nämlich einstimmigen Ergebnis wurde CSU Ortsvorsitzende Marianne Hellhuber in ihrem Amt bestätigt – ein Wahlergebnis, das mit lange anhaltendem Beifall für die alte und neue Ortsvorsitzende aufgenommen wurde. Auch die beiden stellvertretenden CSU-Ortsvorsitzenden, Prof. Paolo Brenner und Andi Giese, wurden mit hoher Zustimmung wiedergewählt, ebenso die Schatzmeisterin Silvia Kolb und die Schriftführerin Waltraud Neisberger.

Beisitzer im Ortsvorstand der CSU Neuried sind Karin Horn-Müller, Senioren Union, Gabi Schönwälder, Frauenunion und Patrick Corbeil, Junge Union, dazu wieder bestätigt Dr. Michael Zimmermann und Peter Kellner. Neu in den Ortsvorstand gewählt wurden Dr. Florian Forster sowie Ralf Schmitz.

„Wir werden uns alle wieder nach Kräften für das Wohl unserer Gemeinde engagieren“, betonte Marianne Hellhuber als bestätigte Ortsvorsitzende zum Abschluss der Wahlversammlung. „Deshalb trifft sich der neugewählte Vorstand gleich nächste Woche zu seiner konstituierenden Sitzung und zur Fortsetzung der Arbeit mit den vielen, auch für 2015 schon geplanten Veranstaltungen. Dabei werden wir den Neuriedern viele politische Themen anbieten, mit dem Johannisfeuer am 26. Juni 2015 aber auch wieder ein wichtiges gesellschaftliches Ereignis des Gemeindelebens organisieren.“