Responsive image

CSU und JU übergeben Spende an Jugendgruppe der Feuerwehr Neuried

"Wir haben bei der diesjährigen Sammelaktion für die Christbäume viele Unkostenbeiträge der Neuriederinnen und Neurieder einsammeln können. Die CSU Neuried hat den Betrag nach oben aufgerundet. So freuen wir uns, dass dadurch eine namhafte Spende von 1.000 € der Jugendgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Neuried zur Verfügung gestellt werden kann,“ erklärte die Vorsitzende der CSU Neuried, Marianne Hellhuber, (Bild links) bei der Übergabe der Spende. Zusammen mit Sebastian Lehndorfer (rechts), dem Ortsvorsitzenden der Jungen Union Neuried überreichte sie den symbolischen Scheck und die Spende an Katharina Weidenauer (2. von rechts), die Jugendwartin der Freiwilligen Feuerwehr Neuried. Diese war zusammen mit der derzeitigen Jugendgruppe zur Spendenübergabe im Feuerwehrhaus angetreten.

Ab dem 14. Lebensjahr können Jugendliche mit der Ausbildung bei der Feuerwehr beginnen. Ab dem 16. Lebensjahr dürfen sie dann unter bestimmten Voraussetzungen an Feuerwehr-Einsätzen außerhalb des Gefahrenbereiches teilnehmen. Traditionell sammeln Junge Union und CSU Neuried nach dem Drei-Königs-Tag die Christbäume in der gesamten Gemeinde ein. Aus den Unkostenbeiträgen ergibt sich dann eine Spende für einen Verein mit Jugendarbeit in Neuried, so wie für die Feuerwehr in diesem Jahr.