Responsive image

CSU Ortsvorstand mit Marianne Hellhuber an der Spitze wiedergewählt

Die Kommunalpolitik stand im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung 2017 der CSU Neuried. „Wir werden in den nächsten Monaten unser schon deutliches kommunalpolitisches Profil weiter schärfen,“ betonte die alte und neue Ortsvorsitzende Marianne Hellhuber in ihrem ausführlichen Rechenschaftsbericht. „Die Halbzeit der Kommunalpolitischen Wahlperiode ist für uns das Startsignal für die Vorbereitung auf die Kommunalwahlen 2020. Die CSU Neuried will ihre Rolle als stärkste politische Kraft in der Gemeinde deutlich ausbauen.“ Mit nahezu einstimmigen Wahlergebnissen und großer Zustimmung aus dem Kreis der Mitglieder wurde der bisherige Vorstand in allen Ämter wiederbestätigt.

Mit einem ausführlichen Rechenschaftsbericht von Marianne Hellhuber als Ortsvorsitzende der CSU Neuried begann die diesjährige Jahreshauptversammlung. „Die CSU in Neuried bietet ein breites politisches Themenspektrum von der Sicherheits-, Wirtschafts- und Bildungspolitik, von Europa über den Bund bis zur Gemeinde. Wir sind auch mit wesentlichen Veranstaltungen, so mit dem Johannisfeuer, am Gemeindeleben beteiligt,“ bewertete Ortsvorsitzende Hellhuber die Rolle der CSU. „Damit füllen wir die Rolle als stärkste politische Kraft anerkannt aus.“

In den nächsten Monaten werde die Kommunalpolitik eine wichtige Rolle für die Neurieder CSU spielen, kündigte Hellhuber an: „Wir haben klare Ziele für unsere Gemeinde. Wir brauchen eine solide Finanzpolitik, damit die Gemeinde direkt und mit Zuschüssen das Zusammenleben aller Bürgerinnen und Bürger unterstützen kann. Die Gestaltung einer attraktiven Ortsmitte nördlich und südlich der Staatsstraße werden wir weiter anschieben, ebenso die Nutzung des ehemaligen Hettlagegeländes. Unser besonderes Augenmerk auf den Verkehr werden wir beibehalten, sowohl mit konkreten Vorschlägen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit als auch mit Ideen zur gesamten regionalen Verkehrssituation.“  Nach dem die kommunalpolitische Periode ihre Halbzeit überschritten habe, werde die CSU ihre Rolle für und ihre Ziele in der Gemeindepolitik mit einem deutlicheren Profil vertreten.

Vorstand in allen Ämtern bestätigt

Routinemäßig stand die Neuwahl des Ortsvorstands auf der Tagesordnung der Jahreshauptversammlung. In den Wahlgängen wurde die bisherige Vorstandschaft eindrucksvoll in den Ämtern bestätigt. Nahezu einstimmig wiedergewählt wurde Ortsvorsitzende Marianne Hellhuber. Auch die beiden Stellvertretenden Ortsvorsitzenden Prof. Paolo Brenner und Andi Giese, Schatzmeisterin Silvia Kolb und Schriftführerin Waltraud Neisberger erhielte hohe Zustimmung. Als die Beisitzer im Ortsvorstand blieben Dr. Florian Forster,  Peter Kellner, Ralf Schmitz, Gabi Schönwälder, Dr. Michael Zimmermann im Amt, Sebastian Lehndorfer wurde neu gewählt. Karin Horn als Vorsitzende der Senioren-Union Neuried wird in den Vorstand kooptiert werden. Die Delegierten, die die CSU Neuried zur CSU Kreisdelegiertenversammlung sendet und zur Aufstellungsversammlung für die Landtagswahlen wurden in mehreren Wahlgängen samt Ersatzdelegierte gewählt.

csu neuried pressebild neuwahlen 2csu neuried pressebild neuwahlen 3csu neuried pressebild neuwahlen 1