Responsive image

Kerstin Schreyer-Stäblein, MdL zu Gast bei der CSU Neuried

Mehr Möglichkeiten für Ganztag an Grundschulen in Bayern

 Kerstin Schreyer-Stäblein besucht die CSU Neuried und referierte im Wirtshaus Lorber über die verschiedenen Pilotprojekte zur offenen Ganztagessschule , die in Bayern – zum Teil auf Eigeninitiative der jeweiligen Schule und Gemeinde – bereits erfolgreich installiert wurden. „Die bisherigen Pilotprojekte sind so erfolgreich, dass sie in der Pilotphase im nächsten Jahr ganz offiziell als eine der Möglichkeiten, eine offene Ganztagesschule zu organisieren, gefördert werden,“ beschrieb die Landtagsabgeordnete den aktuellen Status.

 Schnell wurde dabei an von Kerstin Schreyer-Stäblein vorgestellten Beispielen klar, dass die Formen der offenen Ganztagesschule ganz wesentlich von den Bedürfnissen vor Ort und in der jeweiligen Region geprägt sind. „Da ist mal die Ferienbetreuung, mal die individuelle Förderung oder aber auch einfach das soziale Miteinander oder der Erhalt von Arbeitsplätzen der Hauptgrund der Initiative“, erläuterte die Stellvertretende Vorsitzende der CSU Landtagsfraktion. „Es wird also in Zukunft für die Gemeinden eine größere Auswahl an offenen Ganztagesklassen geben, die parallel zur gebundenen Ganztagesschule angeboten werden können. Die gebundene Ganztagesschule bleibt in der jetzigen Form unverändert.“

 Auf den Vortrag folgte eine lange Diskussionsrunde, in der die Fragen der Zuhörer durch die Vortragende ausführlich beantwortet wurden.