Responsive image

Große Spende der CSU für die Musikschule Neuried

Das Zwergerl-Konzert, die traditionelle Faschingsveranstaltung der Musikschule Neuried für die ganz kleinen Musikanten, war der Rahmen für eine Spendenübergabe: die Junge Union und die CSU Neuried überreichten den Spendenscheck als Ergebnis der Unkostenbeiträge aus der Christbaumsammelaktion im Januar. 800 € hat der Förderverein „Freunde der Musikschule Neuried e.V..“ von der JU und CSU erhalten, um aktuelle und zukünftige Projekte unterstützen.

"Auch wenn das Zusammentragen der Christbäume in diesem Jahr eine besondere Herausforderung darstellte, so haben wir doch eine beachtliche Anzahl von Bäumen eingesammelt und die damit verbundenen Unkostenbeiträge zusammentragen können", berichtet Marianne Hellhuber, Vorsitzende der CSU Neuried. "Die CSU Neuried hat den Betrag noch aufgestockt. So freuen wir uns sehr, dass wir in diesem Jahr dem Förderverein der Musikschule eine Spende von 800 € übergeben können." Bei der Übergabe der Spende, die jedes Jahr an einen Neurieder Verein für seine Jugendarbeit geht, wurde Marianne Hellhuber durch Sebastian Lehndorfer, den Vorsitzenden der JU Neuried unterstützt.

Entgegengenommen wurde die Spende an den Vorsitzenden des Fördervereins "Freunde der Musikschule Neuried e.V.", Waldemar Strutynski, und dem Leiter der Musikschule, Christoph Peters. Waldemar Strutynski bedankte sich für die großzügige Unterstützung: "Gerade mit den anstehenden Veränderungen, dem Umzug und dem geplanten Teilneubau der Grundschule, steigt der Unterstützungsbedarf der Musikschule. Gemäß unserem Motto "Musik braucht Raum" wollen wir vor allem für die bestmöglichen Rahmenbedingungen der Musikschule sorgen. Ich kann daher nur hoffen, dass sich der großzügigen Spende der CSU bald weitere Organisationen und Institutionen anschließen."